Sie sind hier: NEWS / Präventationsveranstaltung im Gelbachtal

Präventationsveranstaltung im Gelbachtal

Präventationsveranstaltung im Gelbachtal

Foto: DRK Singhofen

In Zusammenarbeit mit der Polizei führte der DRK Ortsverein Singhofen eine Präventionsveranstaltung im Gelbachtal zwischen Weinähr und Montabaur durch. Diese fand am 21.06. 2015 an der Bruchhäuser Mühle statt.

An der Bruchhäuser Mühle lud die Polizei Motorradfahrer und Interessierte ein, sich über die Gefahren und Hilfe im Straßenverkehr zu informieren.

 

Nach einem Motorradgottesdienst mit Pfarrer Axel Wengenroth und seiner 1000er HONDA XX konnten sich die Biker an vielen Ständen informieren. Ein Fahrsimulator stand bereit um zu simulieren, wie es ist, unter Alkoholeinfluss oder überhöhter Geschwindigkeit zu fahren. Die Speed-Fahrsicherheitsfirma zeigte wie weit man sich mit einem Motorrad in die Kurve legen kann und wie man eine richtige Gefahrenbremsung durchführt. Viele weitere Informationen wie Filmvorführungen, Infotafeln, richtige Schutzkleidung und vieles mehr rund um das Motorradfahren gab es von den Verkehrspolizisten die sich viel Zeit für die Biker nahmen.

Der DRK Ortsverein Singhofen e.V. zeigte Erste Hilfe-Maßnahmen bei verunfallten Bikern. Die richtige Helmabnahme und die Seitenlage standen hier natürlich im Mittelpunkt. Wolfgang und Brigitte Zollmann, Erste Hilfe-Ausbilder im DRK, vom befreundeten DRK Ortsverein Hahnstätten e.V. unterstützten die singhöfer Rotkreuzler mit ihrem Fachwissen. Viele Motorradfahrer ließen sich zeigen wie man´s richtig macht und was man überhaupt machen soll. Liegen bei vielen Verkehrsteilnehmern die Erste Hilfe-Ausbildung teils schon Jahrzehnte zurück.

Dominik und Stephanie Klos vom Ortsverein Singhofen waren begeistert vom großen Zuspruch der Motorradfahrer und haben schon Ideen wie man in Zukunft solche Veranstaltungen auch ortsnah durchführen kann. Die Polizei und auch die Kameraden aus Hahnstätten haben schon ihre Bereitschaft zugesagt, bei einem vergleichbaren Event sofort wieder dabei zu sein.

 

Am Samstag 24.01.2015 fand in Holzappel ein Vortrag des Wehrleiters der VG Römerberg-Dudenhofen, Herrn Stefan Zöller, statt. Der Bereitschaftsleiter des OV Singhofen, Dominik Klos, nahm an der Veranstaltung teil um Erfahrungen aus dem Vortrag zu sammeln. Herr Zöller berichtete über einen Einsatz am 28.9.2013 in einer Gashandel-Firma in der Gemeinde Harthausen bei der 17 Einsatzkräfte teils schwer verletzt wurden. Bei mehreren Explosionen wurden Trümmerteile bis zu 400 Meter weit geschleudert. Interessante Aspekte aus dem Einsatzgeschehen wurden geschildert und erläutert. Ein sehr guter Vortrag der zeigt, wie wichtig gezielte Ausbildung und gutes Einsatzmaterial sowie sichere Schutzausrüstung sind.

Weitere Bilder

Foto: DRK Singhofen